Yoga Nidra Meditation

Als Yoga Nidra wird eine geführte Meditation bezeichnet, welche zur Tiefenentspannung führt und dabei bewusst alle Ebenen des Bewusstseins einbezieht. Dieser „schlaflose Schlaf“ oder „bewusster Schlaf“, der beim Yoga Nidra erfahren wird, hat erstaunliche Wirkungen. Bei regelmäßiger Übung wird negativer Stress abgebaut und tief in unbewusste Schichten unseres Seins vorgedrungen. Dadurch werden körperliche, emotionale sowie mentale Verspannungen und Blockaden aufgelöst und letztendlich stellen sich Gelassenheit, Vertrauen und Harmonie ein. Typisch für Yoga Nidra ist die gezielte Körperwahrnehmung des Meditierenden.
Verschiedene Körperteile werden nacheinander immer in einer bestimmten, wiederkehrenden Reihenfolge angesprochen. Dabei ist es sehr wichtig, den Namen des Körperteils gedanklich zu wiederholen. Hintergrund ist die Verknüpfung der Körperteile mit dem jeweiligen Gegenpol im Gehirn. Völlige Entspannung dieser Körperregion wird durch den erhöhten Energiefluss möglich. Innerliches Loslassen und Erleichterung werden spürbar. Man ist innerlich ganz bei sich und äußere Reize werden ausgeblendet. Durch diesen Prozess wird nicht nur komplette körperliche Entspannung und Harmonie erreicht, sondern es findet auch ein Reinigungsprozess der zum Gehirn führenden Nervenbahnen statt, welche auch mit frischer Energie aufgefüllt werden.
Die moderne Wissenschaft behauptet, dass nur ein Zehntel des menschlichen Bewusstseins genutzt wird. Durch Yoga Nidra kann dieser Zugang vergrößert werden. Ein somit nicht unwesentlicher Aspekt. Es werden drei verschiedenen Erscheinungsformen des menschlichen Bewusstseins unterschieden, die man Bewusstseinszustände nennt: Tiefschlaf, Wachsein und Traumschlaf. Beim Yoga Nidra befindet man sich genau zwischen Traumschlaf und Wachsein. Eine Tiefenentspannung mit innerem Bewusstsein wird erreicht.
Der Zustand des Gehirns während des Yoga Nidra entspricht dem Alpha Zustand. Dieser kann mit Hilfe eines EEG´s gemessen werden. Ihm werden positive heilsame Effekte auf Körper und Geist zugeschrieben. Die Leistungsfähigkeit kann gesteigert werden, Kreativität wird erhöht, kognitive Fähigkeiten werden verbessert, eine bessere Durchblutung und Steigerung der Abwehrkräfte können erreicht werden, man schläft besser, das allgemeine Wohlbefinden wird erhöht und das Gefühl von mehr innerem Frieden, Glücksempfinden und vollkommene Zufriedenheit kann entstehen.